Verriegelungssysteme

 

Sicher ist Sicher

Prüfzeugnisse bestätigen den höchsten Sicherheitsstandard durch Mehrfachverriegelungssysteme aus gehärtetem Stahl. Jedes System besteht aus:

  • Hauptschloss
  • Zusatzverriegelungen (2 oder 3 Kreiszungen)
     

Maximale Basis-Sicherheit durch PIENO® 3-fach Verriegelung (Pura und Grand) und 4-fach Verriegelung (Superior und Elite). Nähere Informationen über unsere Verriegelungssysteme wie Automatik, Motorverriegelung, Comfortöffnung usw. erhalten Sie bei Ihrem PIENO Fachhändler oder im Schauraum.

Fingerprint



STOP mit:

  • dickem Schlüsselbund
  • Verlieren von Schlüsseln
  • Vergessenen Schlüsseln
  • der unzulässigen Weitergabe von Schlüsseln

Vorteile auf einen Blick:

Einzigartiger Komfort: Schluss mit schwerem Schlüsselbund, vergessenen Zugangscodes oder Karten
Hohe Bequemlichkeit: Ihr Schlüssel ist immer „an der Hand” - ein Schlüssel/Finger öffnet Haustür, Garagentor, Gartentür, Büro, …
Verlustsicherheit: Schlüssel verlieren bzw. vergessen und Aussperren unmöglich
Diebstahlsicherheit: Entwendung eines Schlüssels nicht möglich
Fälschungssicherheit: Jeder Finger ist einzigartig
Bedienerfreundlichkeit: Der Anwender speichert die Berechtigten selbst (ohne PC oder Techniker)
Kinderfreundlich: Geeignet für Kinder ungefähr ab dem Schulalter
Intelligente Software: Lernt bei jeder Benutzung mit und erkennt das Wachstum von Kinderfingern und Veränderungen der Benutzergewohnheiten
Manipulationsgeschützt: Fremdeinfluss von außen unmöglich
Einfachster Anschluss: An E-Öffner, Motorschloss oder elektr. Mehrfachverriegelung
Volle Außeneinsatzfähigkeit: Von – 40° C bis + 85° C
Höchste Lebensdauer: 4 Millionen mal unter normalen Bedingungen Finger scannen
Verletzungen: Kleine Verletzungen und Schnitte beeinträchtigen die Funktion nicht 24 Monate Herstellergarantie

Warum Fingerprint?

Von allen biometrischen Verfahren ist der Fingerscan aufgrund von Kosten, Benutzer-Akzeptanz, Sicherheit
und Entwicklungsstand am besten für den Massenmarkt geeignet.

Warum Ziehsensor?

Durch die Ziehbewegung des Fingers und durch die Beschaffenheit der Oberfläche bleibt auf dem Scanner kein Fingerabdruck als Schutz vor Missbrauch bzw. Fälschung. Aufgrund der kleinen Größe sinken die Produktionskosten und steigt die Stabilität.

Biometrische Merkmale werden in der Einlernphase über einen Scanner aufgenommen, gewisse Charakteristika werden extrahiert, verarbeitet, in einen binären Code übersetzt und zusätzlich verschlüsselt in einer Datenbank abgelegt. Bei der anschließenden Benutzung des Scanners werden diese neuerlich erhaltenen Daten mit jenen in der Datenbank verglichen und bei Übereinstimmung erfolgt eine Freigabe.

Codetaster

Das ekey home integra keypad wird direkt in die Tür oder die Wand neben der Tür eingebaut.Lediglich das ultraflache Dekorelement - verfügbar in drei Farben - ist sichtbar.
Das System ist kompatibel mit sämtlichen E-Öffnern, Motorschlössern oder Funkzylindern. Ein Kabel transportiert das verschlüsselte Öffnungssignal zu einem elektronischen Relais.
Das Relais schickt den Öffnungsimpuls an das elektrische Schloss. Von außen ist das System somit nicht manipulierbar.
Die Öffnung erfolgt durch Eintippen eines frei wählbaren vier bis zehnstelligen Codes.
Ein sechsstelliger Code ist sehr sicher und leicht zu merken. Über die berührungsempfindliche Touchscreen-Oberfläche kann sogar ein Muster eingelernt werden, wie man es von diversen Handys kennt.
Bis zu 45 Codes können einprogrammiert werden. So kann jeder Benutzer einen eigenen Zugangscode erhalten. Damit kann z.B. der Code des Reinigungspersonals jederzeit gelöscht und durch einen neuen ersetzt werden